Blaha und Blüten (2008)

Blaha und Blüten (2008)

April 9, 2014
/ / /
Comments Closed

Dokumentarfilm, D 2008, DV, 60 Min.

Geschichten entlang einer Grenze, die nicht mehr existiert:
Libor Blaha, ein Sudetendeutscher, der 1987 seine Heimat verlassen musste, um den Kommunisten zu entkommen; Antonin Hofmann, Eigentümer der Bergspitze Dylen, der die Überreste einer ehemaligen tschechoslowakischen Radaranlage in einen Radiosender für das Grenzland umfunktioniert hat; Justine Frank, 84-jährige Wirtin des Wirtshauses »Zum Irrgang«, in dem früher Schmuggler ein- und ausgingen; Miroslav Pazontka und Mathias Reisnecker, Grenzpolizisten am Übergang Mähring-Broumov.

Buch & Regie: CLAUDIA LEDER
Kamera: SANDRA TRIERWEILER
Ton: EVA HARTMANN
Montage & Color Grading: EDUARD STÜRMER

Produktionsfirma: STAATLICHE HOCHSCHULE FÜR GESTALTUNG KARLSRUHE

VORFÜHRUNGEN (Auswahl)
Grenzland-Filmtage 2008, Selb, Deutschland
»100 Jahre Filmland Baden-Württemberg«, Deutschland, 2009