Hörspiel

Ortung — Vermessung eines Militärstandorts (2014)

Juli 28, 2014
/ / /
Comments Closed

Radiofeature, D 2014, Stereo, CD, Compact Cassette & Audio Visualisation, 42 Min.

Stetten am kalten Markt im Landkreis Sigmaringen auf der Schwäbischen Alb. 3500 Einwohner und ein Truppenübungsplatz: der Heuberg. Seit 100 Jahren ist das Militär für die Ortsbewohner Nachbar, Arbeitgeber und Kundschaft. 1914 sind es badische Truppeneinheiten, ab 1933 SA, Wehrmacht und SS. Auch ein KZ befindet sich auf dem Areal. Nach 1945 übernehmen französische Truppen das Gelände, heute ist der Heuberg einer der wichtigsten Standorte der Bundeswehr. Der Ort lebt mit dem Militär. Und er lebt vom Militär. Vergangenheitsbewältigung oder Geschichtsaufarbeitung finden kaum statt. Obwohl es Dokumente, Archive und Zeitzeugen gibt. Und Hobbyhistoriker — halb Betroffene, halb Beobachter. Wer ist man? Wo steht man? Worauf gründet man? Beim Versuch, sich selbst zu verorten, werden die Identitäts-Grenzen unscharf. »Ortung« unternimmt den Versuch einer Positionsbestimmung — zwischen Vergangenheit und Gegenwart. (Text: SWR)

Buch: KATHRINA EDINGER & EDUARD STÜRMER
Regie: KATHRINA EDINGER

Produktion: SWR

Sendung: 28.07.2014, 14.05 Uhr, SWR2

Dokumentarfilm Ortung
Buch zum Film  Ortung – die multimediale Vermessung eines Militärstandortes: Postmoderne Geschichtsschreibung im Dokumentarfilm.

Read More

Feind im Land (2008)

April 9, 2014
/ / /
Comments Closed

Hörspiel, D 2008, Stereo, CD & Compact Cassette, 8 Min.

FEIND IM LAND. »Der Hass des Ausländers auf die Gemeinschaft, die ihn ausschließt,
ist grenzenlos: Er mündet in den Wunsch, aufgenommen zu werden in die gehasste Gemeinschaft.« Basierend auf den Texten »Wolokolamsker Chaussee I-IV« und »Im Herbst 197.. starb…« von Heiner Müller.

Buch, Regie & Tongestaltung: EDUARD STÜRMER

Produktion: EDUARD STÜRMER / STAATLICHE HOCHSCHULE FÜR GESTALTUNG KARLSRUHE

Read More

Das mit Laura (2010)

November 1, 2010
/ / /
Comments Closed

Hörspiel, D 2010, Stereo, CD, Compact Cassette & Audio Visualisation, 55 Min.

DAS MIT LAURA. September 2004. Pflastersteine. Zigaretten. Kerzen und Metall. Ich mache ein Foto. Ich sitze mit meinen Freunden auf dem Boden. Wir trinken Bier. Wir schweigen. Vier Jahre später. Lauras Mantel hängt immer noch in meinem Schrank. Jetzt sprechen wir. Jetzt sprechen wir über Laura. Laura ist vom Brückengeländer gesprungen. Vor den Augen ihrer Schwester, kurz bevor die Polizei sie zurückhalten konnte. Sie war nicht sofort tot, aber alles an und in ihr war zerstört. Sie war 18 Jahre alt. Freunde und vor allem ihre Schwester sind noch vier Jahre nach diesem unerklärlichen Selbstmord auf der Suche nach Antworten. Zwischen schmerzhaft gedehnten Pausen kommen ihre Erinnerungen hoch. Minutiös, sachlich und tief verletzt.

Buch & Regie: EDUARD STÜRMER
Montage & Sound Design: JONATHAN PAULI
Assistenz: HENRIETTE ALBERS

Produktion: EDUARD STÜRMER / STAATLICHE HOCHSCHULE FÜR GESTALTUNG KARLSRUHE

Verlegt bei Henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH.

SENDUNGEN
01.11.2010, Deutschlandradio Kultur (Ursendung)
04.08.2011, NDR Info
14.10.2012, SWR2
08.10.2014, Deutschlandradio Kultur

AUFFÜHRUNGEN (Auswahl)
»Ergebnisse«, Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, Deutschland, 2010
»Handarbeit«, Galerie Pony Pedro, Berlin, Deutschland, 2011
»Rendsburger Symposien für Akustische Medien«, Nordkolleg, Rendsburg, Deutschland, 2011
»HfG Karlsruhe@Crossing Europe«, Crossing Europe Filmfestival, Linz, Österreich, 2012

Read More