Kinder (2011)

Kinder (2011)

März 26, 2011
/ / /
Comments Closed

Dokumentarfilm, D 2011, DCP 2k flat & DigiBeta, 65 Min.

KINDER. Fernab jeder soziologischen Studie, der Alltag in einem Kinderheim. Marvin, zehn Jahre, kehrt zu seiner Mutter und der jüngeren Schwester zurück. Wie kann das Familienleben fortgesetzt werden?

Buch & Regie: BETTINA BÜTTNER
Kamera: EDUARD STÜRMER
Montage: EDUARD STÜRMER, BETTINA BÜTTNER
Tongestaltung & Mischung: CORNELIA BÖHM
Farbkorrektur: EDUARD STÜRMER

Produzentin:  BETTINA BÜTTNER
Koproduzent: EDUARD STÜRMER
Produktionsfirma:  STAATLICHE HOCHSCHULE FÜR GESTALTUNG KARLSRUHE, BÜTTNER & STÜRMER (Koproduktion)

Kaufen & Online anschauen
DVD Release DVD-Edition »La Collection Cinéma du Réel 2011«.

STIMMEN
»There’s a great impressionistic black- and-white film called »Kinder«, which was about German boys, maybe 6- to 10-year-old kids. These kids totally forgot the camera was there and it caught some intense moments of childhood.«

Darren Aronofsky, NYtimes.com, November 2011

»Ein Film mit einer reifen, achtenden Teilnahme, welche das glasklare Bild des Missglücks, des Nichtgelingens von Heimerziehung wie Familienleben, an diesen Kindern zeigt, ohne Netz und ohne Boden. Ohne Sensation.« 
Thomas Heise, film.hfg-karlsruhe.de, Mai 2011

»Ein starker, berührender, bedrückender Film.« 
Ralf Schenk, berliner-zeitung.de, März 2011

»Ungewöhnlich und erfrischend.« 
Julia Schweinberger, taz.de, März 2011

»Le cinéma de Bettina Büttner n’a rien à voir avec la télé-réalité, où l’on résout toutes les peines par des aveux, à la manière des tribunaux ou des gendarmeries.«
asketoner, fromafrog.blogspot.com, März 2011

AUSZEICHNUNGEN
Prix-Regard-Social at the film festival »Traces de Vies« 2011, Clermont-Ferrand, France
Nominated for the Margaret-Mead-Filmmaker-Award 2011, New York, USA

VORFÜHRUNGEN (Auswahl)
Cinéma du Réel 2011, Paris, Frankreich (Weltpremiere)
Traces de Vies 2011, Clermont-Ferrand, Frankreich
»Kollektiv, Kollektiv«, Münchner Kammerspiele, München, Deutschland, 2011
Margaret Mead Filmfestival, New York, USA, 2011 (U.S. Premiere)
RIDM – Rencontres internationales du documentaire de Montréal 2011, Montréal, Kanada
MiradasDoc International Documentary Film Festival, Guía de Isora, Spanien, 2011
Crossing Europe 2012, Linz, Österreich
DOXA Filmfestival 2012, Vancouver, Kanada
Dokfilmwoche Hamburg, Deutschland, 2012
»Werkstattgespräch: Dokumentarisches Erzählen«, Filmarche, Berlin, Deutschland, 2011
»Regards croisés sur l’enfance et la famille«, Universität Aix-Marseille, Frankreich, 2014
Swedish International Film Festival, Schweden, 2016

Download Filmposter
Download Filmstills